Ayurvedische Marma Massage

 

Das Ziel dieser Behandlung ist eine Reinigung des gesamten Systems, sowie das Vata Dosha auszugleichen, da dieses das Element der Bewegung im Körper steuert. Dieser Ausgleich ermöglicht es Pitta und Kapha Dosha wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

 

Diese Massage behandelt alle Ebenen Deines Seins folgendermassen:

 

Der physische Körper:

  Es werden, während ich bei den Füssen beginne, unsere Verbindung zur Erde (dem gröbsten Element) hin zum Kopf, unserer  

  Verbindung zu Gehirn und Äther (dem feinsten Element), hergestellt. Durch die Massage des Körpers wird das

  Wasserelement  (Lymphen, Blut, Flüssigkeiten) aktiviert. Im Prozess dieser Arbeit wird das Feuerelement aktiv (Hitze im

  Gewebe, Organen, Stoffwechsel) und beginnt einen Entgiftungsprozess. Das Wasserelement transportiert diese Giftstoffe

  anschliessend aus dem Körper (über Blut, Urin, Stuhl, Schweiss, Atem). Nach Ausscheidung der Giftstoffe funktionieren das

  Luftelement (Atmung, Kreislauf) und das Ätherelement (Körperpräsenz, Organe, Etc.) besser.

 

Der Energiekörper:

 -fühlt die physische Veränderung, ist aber darüber hinaus auch weiter durch die Aktivierung der Marma Punkte durch unsere

  Arbeit stimuliert (Lebensenergiepunkte). Insgesamt gibt es 350 Marma Punkte in unserem Körper. Bei der Mama Massage  

  werden 35 davon stimuliert. Während ich massiere, folge ich den Chakra Linien des Körpers, Sie werden geöffnet, stimuliert

  und ausgeglichen. Das Prana, also die Lebensenergie, wird wieder in den Fluss gebracht.

 

Der emotionale Körper:

  -fühlt die Verbesserung durch die Arbeit. Unser Gewebe trägt die Erinnerungen vergangener Erfahrungen; diese Erfahrungen  

   können durch die Arbeit wieder erweckt werden. Die Behandlung hilft dabei das Gewebe und emotionale Blockaden zu  

   lösen.

 

Der Mentalkörper:

 -registriert diese Erfahrung, fühlt die Verbesserungen, sowie die neue Klarheit und trifft oft lebensverändernde

  Entscheidungen.

 

Die höheren Körper:

 (Astralkörper, spiritueller Körper, Kausalkörper): unsere Traumwelt, spirituelle Verbindung und Bewusstsein; alles wird klarer, leichter und ausgeglichener.

 

 Ich als Massierende diene als Brücke für die/den Klientin/en, um während der Behandlung die Energie zu erden.

 

 Die Stille ist ein wichtiger Teil dieser Technik. Die Stille gibt uns Aufmerksamkeit und Ruhe und schafft die Möglichkeit  

 verschiedene Aspekte unseres Selbst zu fühlen und in Aktion zu bringen.